Feedback and Notes

 

Imagine No Religion

Latest Activity

Chris commented on Julien's group The Music Box
23 minutes ago
Chris commented on Julien's group The Music Box
48 minutes ago
Chris commented on Julien's group The Music Box
1 hour ago
Chris commented on Julien's group The Music Box
1 hour ago
Chris commented on Julien's group The Music Box
1 hour ago
Chris commented on Julien's group The Music Box
1 hour ago
Chris commented on Julien's group The Music Box
1 hour ago
Chris commented on Julien's group The Music Box
1 hour ago
Chris replied to Moayad Al-Mahamead's discussion A moral analysis of a weird verse in the Quran:
2 hours ago
Doone has Fremdschämen commented on Julien's group The Music Box
2 hours ago
Doone has Fremdschämen commented on Julien's group The Music Box
2 hours ago
Doone has Fremdschämen commented on Doone has Fremdschämen's group World History
2 hours ago
Chris commented on A Former Member's group Animal | Vegetable | Mineral | Fungus or Scump
2 hours ago
Chris commented on A Former Member's group Animal | Vegetable | Mineral | Fungus or Scump
2 hours ago
Chris commented on A Former Member's group Animal | Vegetable | Mineral | Fungus or Scump
2 hours ago
Chris commented on A Former Member's group Animal | Vegetable | Mineral | Fungus or Scump
2 hours ago
Chris commented on Doone has Fremdschämen's group World History
2 hours ago
Chris commented on Doone has Fremdschämen's group World History
2 hours ago
Chris commented on Doone has Fremdschämen's group World History
3 hours ago
Chris commented on Doone has Fremdschämen's group World History
3 hours ago

We are a worldwide social network of freethinkers, atheists, agnostics and secular humanists.

Eine moralische Analyse eines merkwürdigen Verses aus dem Korann (GERMAN)

„O ihr Gläubigen, euch ist bei Totschlag das Vergeltungsrecht vorgeschrieben: Der Freie für den Freien, der Sklave für den Sklaven, und die Frau für die Frau. Wenn aber der Bruder oder Anverwandte des Getöteten  gegen Blutgeld dem Mörder verzeiht, dann soll in Gerechtigkeit und bei Bezahlung des Blutgeldes, dem Erben gegenüber in Gerechtigkeit gehandelt werden. Das ist eine Milderung und eine Barmherzigkeit Eures Herrn. Wer aber darauf doch noch die Grenzen überschreitet (d.h. den Mörder tötet, nachdem er das Blutgeld genommen hat) der soll schmerzliche Qualen erleiden.“ (Koran 2. 178)

Es gibt viele fragwürdige Punkte in diesem Vers:

Der erste Punkt ist, dass er Menschen in Klassen aufteilte und freie Menschen, freie Frauen und Sklaven aussondert. Der zweite Punkt ist, dass er Frauen nach der Klasse der Sklaven nennt. (Koran und Hadith sind bekannt dafür, Frauen zu degradieren: Vgl. Kapitel Name: An-Nisa Vers Nr. 43).

Der dritte Punkt ist, dass er über die Bestrafung eines freien Menschen spricht, der einen freien Menschen tötet; aber er erwähnt nicht, wenn ein freier Mensch eine freie Frau oder einen Sklaven tötet.

Also, diesem Vers gemäß bestraft der Koran nicht solche, die eine Person einer anderen Sekte / Klasse tötet oder er vergisst es zu erwähnen, obwohl der Koran sagte: „Wir haben nichts in diesem Buch vernachlässigt.“ Koran 6.38

Der vierte Punkt ist, dass keine Absicht in dem Vers erwähnt wird. Was wird also passieren, wenn einer einen anderen irrtümlicherweise oder in Notwehr tötet?

Lassen Sie uns die Punkte nun mit der Bibel vergleichen:

Matthäus 5:38

Ihr habt gehört, was gesagt worden ist: ‚Auge für Auge und Zahn für Zahn.‘

Exodus 21:25

Brandmal für Brandmal, Wunde für Wunde, Strieme für Strieme

Levitikus 24:20

Bruch um Bruch, Auge um Auge, Zahn um Zahn. Der Schaden, den er einem Menschen zugefügt hat, soll ihm zugefügt werden.

Deuteronomium 19:21

Und du sollst in dir kein Mitleid aufsteigen lassen: Leben für Leben, Auge für Auge, Zahn für Zahn, Hand für Hand, und Fuß für Fuß.

Selbst wenn die moderne Gesellschaft nicht mit der biblischen Gerechtigkeit  übereinstimmt, so ist sie doch irgendwie akzeptabel.

Im Gegensatz zur Bibel, die es einfach und logisch fasste: ein Leben für ein Leben. Im Gegensatz dazu scheiterte der Koran moralisch in dieser Angelegenheit, weil er die Menschen nicht auf gleicher Höhe sah: Wenn du ein freier Mensch bist, ist dein Leben mehr wert als ein Sklave und ein Sklavenleben mehr wert als eine Frau.

Und hier ist ein moralischen Dilemma: Was ist, wenn ein freier Mensch eine „freie Frau“ tötet, seine Frau zum Beispiel. Der Koran sagt: „Wir haben nichts in dem Buch vernachlässigt“ (Koran 6.83). Also gibt es entsprechend der Sharia keine Strafe.

Ich würde gern Muslime bitten, diese Moral oder den Mangel an dieser Moral zu überdenken, denn eine Notwehr würde behandelt wie ein geplanter Mord.

http://www.comp.leeds.ac.uk/nora/html/2-178.html

http://www.comp.leeds.ac.uk/nora/html/4-43.html

 

Views: 9

Reply to This

© 2019   Created by Atheist Universe.   Powered by

Badges  |  Report an Issue  |  Privacy Policy  |  Terms of Service